Die Heinz-Brandt-Schule lädt zu den Tagen der offenen Tür in diesem Schuljahr ein und auch Grundschüler können bald wieder am Schnupperunterricht teilnehmen.
 
Am 09.12.17 und am 20.01.18 öffnet die Schule zwischen 10 und 14 Uhr für alle Interessierten ihre Türen und stellt ihr pädagogisches Angebot vor. Schüler*innen der HBS führen dazu durchs Gebäude, erklären das besondere pädagogische Profil mit rhythmisiertem Ganztag, selbstständigem Arbeiten und auch die vielen möglichen Abschlüsse unserer Schule sowie den Übergang in die gymnasiale Oberstufe. Natürlich stehen zudem auch die Lehrkräfte auskunftsfreudig bereit und die Schulleitung stellt das Konzept der Schule vor.
 
Außerdem können Eltern für ihre Kinder in den aktuellen sechsten Klassen Termine für den Schnupperunterricht vereinbaren. Die Grundschüler besuchen dafür an einem Mittwoch oder Freitag vormittags (1 – 4. Stunde – auch länger möglich) den regulären Unterricht der siebenten Klassen der Heinz-Brandt-Schule und erfahren dadurch das Schulleben aus erster Hand. Der Schnupperunterricht erfolgt nach vorheriger Terminvereinbarung über das Sekretariat in der Zeit vom 27.11.17 bis 21.02.18. 
 
Wir freuen uns auf Sie und euch!